Guido Wolf. Skulpturale Objekte

AKTUELL

Vom 24.10.-06.11.2021 findet die “Street Gallery” in Köln-Lindenthal statt. Rund 50 Ladengeschäfte werden zu Galerien und zeigen Arbeiten ausgewählter Künstlerinnen und Künstler. Ich freue mich sehr, dass das wundervolle Modegeschäft S.A.L.E. sich für die Ausstellung meiner Arbeiten entschieden hat. Hier lang geht es zur Homepage der S.A.L.E.-Filiale in der Dürener Straße. Zum Katalog der 23. Street Gallery hier lang, S.A.L.E. und meine Arbeiten finden sich als #18 auf Seite 48/ 49.

 

 

Die ARTLOKAL 2021 ist vorbei. Es war eine große Freude, mit vielen Besucherinnen und Besuchern, aber auch mit anderen Künstlern und Künstlerinnen über meine Arbeiten ins Gespräch zu finden. Mein Dank gilt Marc Kirschvink, der meine ausgesprochen kurzfristige – eigentlich: viel zu späte – Anmeldung noch akzeptiert hat. Im nächsten Jahr bin ich gerne wieder dabei.

 

Die Ausstellung “by the way” entlang der  Streuobstwiese von Rudolf Lensing-Conrady ist mittlerweile Geschichte. Dauerhaft verblieben und damit weiterhin zu sehen sind meine Arbeiten „La Banda“, „El Sol“ und “High Flyer“. Nähere Infos zu den 3 Skulpturen finden sich in der Rubrik “Aussenskulpturen”, hier lang. Zu “La Banda” gibt es einen kleinen Film: hier lang.

Über die Ausstellung ist ein Film im Künstlerkanal zu sehen, hier lang: https://www.xn--knstlerkanal-dlb.de/, Beitrag „Skulpturen auf der Streuobstwiese“.

Ich danke Rudi Lensing-Conrady für die Möglichkeit, meine Arbeiten zeigen zu dürfen: Es war mir eine Ehre.

2 meiner Arbeiten, die im Zeitraum Januar-März 2021 entstanden, sind im Skulpturenpark TheRhineArt 221 auf dem Katharinenhof in Bonn-Bad Godesberg, Venner Str. 51, ausgestellt. Es sind die beiden Skulpturen “Twisting Lines” sowie “Dancing Sin”. Nähere Infos finden sich in der Rubrik “Aussenskulpturen”, hier lang.

Die Ausstellung endet bald, nämlich mit einer Finissage am 24.10.2021 (um 12.00 wird der Publikumspreis verliehen). Ich kann nur wiederholen: Ein Besuch lohnt sehr!